user_mobilelogo

“Alles Leben ist Bewegung. Dort wo die Bewegung gestört ist, beginnt Krankheit” (Andrew Taylor Still)

 

Vor gut 120 Jahren begründete der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917) die Osteopathie. Er war mit den Ergebnissen und Arbeitsweisen der damaligen Medizin nicht zufrieden. Deshalb suchte Still nach einem neuen Verständnis von Gesundheit, von Krankheit, von den Zusammenhängen des menschlichen Körpers und von dem, was Medizin sein sollte.

Seine grundlegenden Einsichten bilden bis heute das Fundament der osteopathischen Medizin.

  • Die Betrachtung des Organismus als Einheit
  • Die Bedeutung der lebensnotwendigen Mobilität (Beweglichkeit) aller Gewebe und Strukturen im Körper
  • Die Fähigkeit des Organismus zur Selbstregulierung
  • Der enge Zusammenhang und die Wechselwirkung von Struktur und Funktion


Seit Still hat sich die Osteopathie immer weiter entwickelt und ist um wesentliche Bereiche ergänzt worden.
Am Anfang des Jahrhunderts kam die Osteopathie nach Frankreich und Belgien und in den 80er Jahren nach Deutschland. Inzwischen ist die Osteopathie in vielen Ländern ein bewährtes und allgemein anerkanntes ganzheitliches medizinisches Konzept.

Seit mehr als 10 Jahren behandeln wir in unserer Praxis für Osteopathie in Borna Patienten nach diesem ganzheitlichen medizinischen Konzept und helfen bei der Erhaltung bzw. Wiederherstellung der lebensnotwendigen Mobilität aller Gewebe und Strukturen im Körper, um Krankheiten vorzubeugen, zu lindern und zu heilen.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen in unserer Praxis gern zur Verfügung.

Kontaktdaten

Praxis für Osteopathie
Dorothea Krampe
Markt 15
04552 Borna
Telefon/Fax: 03433 / 209029
Mail: dorothea.krampe@osteopathie.de

Wir sind Mitglied...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok